Vor kurzem ist Band 3 der Hengist-Studien mit dem Titel „Beiträge zur Hallstattzeit am Rande der Südostalpen, Akten des 2. Internationalen Symposiums am 10. und 11. Juni 2010 in Wildon (Steiermark/Österreich), Internationale Archäologie - Arbeitsgemeinschaft, Symposium, Tagung, Kongress 19 (= Hengist-Studien 3), Rahden/Westf. 2015” erschienen.

 


Titelblatt IASTK19Der Tagungsband enthält ein Vorwort der Herausgeber und 15 Beiträge. Diese handeln von der Höhensiedlung Čolaci bei Donji Vakuf, Bosnien, mit Keramikfunden der Zentralbosnischen Gruppe, früheisenzeitlichen Gräbern aus Slatina, Slawonien, einem späthallstattzeitlichen Frauengrab aus Belišće, Slawonien, und einer zeitgleichen Fundgruppe im unteren Drautal, einer Fallstudie zu früheisenzeitlichen Grabhügeln von der Poštela, Slowenien, der absoluten Datierung der Früheisenzeit in Ostslowenien, Funden, Datierungen und Deutungen von Bogenschützen aus Libna/Loibenberg, Unterkrain, der Situla und dem 1889 entdeckten Grab mit Doppelkammhelm von Vače/Watsch, sowie der Herkunft und Datierung eines singulären Tüllenbeiles aus der Sammlung Magajna, Ljubljana. Weitere Themen sind eine zweiteilige späte Certosafibel, die Grabungen 1962‑1969 im hallstattzeitlichen Gräberfeld von Frög-Rosegg, Kärnten, Grab 3 aus dem spätbronze‑ und frühhallstattzeitlichen Gräberfeld von Kainach bei Wildon, Steiermark, das Gräberfeld bei der Hauptschule in Wildon, Steiermark, Grabungen im Karmeliterhof in Graz und hallstattzeitliche Zentralsiedlungen der Obersteiermark.

 


Sie können die Hengist-Studie 3 unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu einem Preis von € 50,00 (zzgl. Versandkosten) bestellen!